Brot-Zeit… mit Buchweizen & Walnüssen

Zeit mal wieder Brot zu backen, denn gerade im Herbst schmeckt so eine Schnitte Brot zur Suppe, mit herzhaften Aufstrichen oder einfach mit Pflanzenbutter bestrichen. Ich versuche immer noch das perfekte und trotzdem glutenfreie Brot zu backen. Hier ist eine Rezept mit Chiasamen und Walnüssen, dass ich echt gelungen finde.

buchweizenbrot_12

Leicht abgekühlt wurde es hier gleich mit diversen herzhaften (der Mann) und süßen (die Tochter) Aufstrichen verdrückt. Ich musste regelrecht dazwischen gehen, um noch genug „Fotofutter“ für die Aufnahmen zu haben.

buchweizenbrot_13

Mein Favorit war die vegane Streichcreme, die ich mit Kresse verfeinert habe. Zu Testzwecken habe ich noch ein paar Scheiben in den nächsten Tag gerettet,- da zeigt sich die wahre Qualität. Und tatsächlich schmeckte am Tag 2 der Buchweizen stärker durch. Aber auf jeden Fall noch essbar ; )

buchweizenbrot_14

Findet ihr auch das Brot am Besten noch lauwarm aus dem Ofen schmeckt? Was ist euer Lieblingsbrot?

Es grüßt die Billa

(Visited 361 times, 1 visits today)

Deine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.