Frühstück ist fertig!… Beeren-Mandel-Porridge

Große Frühstücksliebe: Cremig, fruchtig, knusprig,- das ist die Kurzbeschreibung für dieses Frühstück. Ich hätte auch sättigend, vitaminreich und vegan schreiben können, aber die Hauptsache: es ist lecker und schnell zuzubereiten. Und ein paar Nährstoffe gleich am Morgen sind auch nicht verkehrt.

Genommen habe ich glutenfreie Haferflocken, weil mir wegen meines Hashimoto eine glutenfreie Ernährung empfohlen wurde. Schon oft wurde ich deshalb gefragt, wie denn da das Gluten entzogen wird und ob das dann nicht ein stark verarbeitetes Lebensmittel sei? Ich wusste es ehrlich gesagt nicht, aber jetzt weiß ich es: Haferflocken sind von Natur aus glutenfrei! Erst auf den Feldern werden sie „verunreinigt“, durch glutenhaltiges Getreide. Also müssen die Felder extrem kontrolliert werden, um dies zu vermeiden. Aber wenn das nicht euer Thema ist, könnt ihr natürlich auch andere nehmen.

Auf jeden Fall bin ich immer sehr begeistert von diesem abwechslungsreichen Porridge. Heute mit Beeren, morgen Apfel und Nüsse, übermorgen Banane und Kakaonibs.

Lasst es euch schmecken!

Eure Billa

 

(Visited 907 times, 1 visits today)

4 Kommentare

  1. Jenni 3. April 2017 at 18:49

    Liebe Billa,

    das Porridge sieht wirklich köstlich aus!
    Ich bekomme ja nicht genug von den Haferflocken in allen möglichen Variationen und freue mich, bei dir eine neue gefunden zu haben, die ich bisher noch nicht ausprobiert habe. 🙂

    Das mit der Verunreinigung des Hafers durch anderes Getreide wusste ich noch gar nicht – danke dir für die zusätzliche Information! Das ist sicherlich nützlich zu wissen…

    Liebe Grüße
    Jenni

  2. tastesheriff Clara 28. September 2017 at 11:29

    Liebe Billa,

    Das sieht doch echt lecker aus! Eine tolle Idee für mein nächstes Frühstück und geht ja auch super schnell. Freue mich schon darauf den Porridge zu probieren!

    Liebe Grüsse an dich 🙂

  3. Annie 15. März 2018 at 9:22

    Ich hab mein erstes Porridge erst letzte Woche gemacht und jetzt hab ich es fast jeden Tag gegessen 🙂 Das ist wirklich super lecker und geht so schnell, manchmal mache ich es auch einfach in der Mikrowelle, funktioniert auch toll 🙂
    Danke für das neue Rezept, das versuche ich heute mal!
    glg Annie

Deine Nachricht