Der Berg ruft oder Spätsommerglück No. 2

Ich befinde mich gerade in meiner (quasi angeheirateten) zweiten Heimat,- und was soll ich sagen: Mei hams die schee!

spaetsommerglueck_gap-2

Der weißblaue Himmel lacht mir entgegen, wo sich in weiten Teilen Deutschlands bzw. in der ersten Heimat, schon dicke Regenwolken zeigen. Ein Grund mehr in Herrgottsfrühe (naja, vielleicht war es auch schon etwas später) die erste Gondel auf den Berg zu nehmen.spaetsommerglueck_gap-3 spaetsommerglueck_gap-4

 

spaetsommerglueck_gap-5

Der Berg ist die Alpspitze und nach einem Rundgang mit Einkehrschwung, haben wir uns auf den fast dreistündigen Abstieg gemacht. Dank des heftigen Muskelkaters, werden wir sicher auch noch länger daran denken. Es war ein traumhafter Tag! – Seht selbst…spaetsommerglueck_gap-6 spaetsommerglueck_gap-7

 

Und Donnerstag mache ich das erste Mal bei der Fotochallenge von Luzia Pimpinella mit, das habe ich schon lange vor,-  mein „Header“ bekommt einen neuen „Herbst-Look“, die Zeit der Mandelblüte ist echt durch und einige Posts warten auf die Umsetzung: da kommt nicht allzu viel blauweiße Gemütlichkeit auf, aber jede Menge Glückshormone, weil’s Spaß macht,-einfach so!

Was treibt euch an, wie bringt ihr eure Glückshormone in Schwung?

(Visited 36 times, 1 visits today)

2 Kommentare

  1. Yna 12. September 2012 at 14:34

    Jo mai, des Herzl gfoallt mo… na ja, du weißt schon was ich meine….LG Yna

    Antwort
  2. Kristina Schulz 13. September 2012 at 4:23

    Wunderschön … bin ganz neidisch, gönne euch das aber von Herzen!! Viel, viel Spaß!!! LG Kristina

    Antwort

Deine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.