Pasteis de Nata

Die Tage hatte sich meine liebe Freundin K. angekündigt. Und da sie schon ein großer Fan der Cantuccini-Kekse ist, habe ich heute etwas Neues ausprobiert. Ich liebe Rezepte, die schnell und einfach sind und da fielen mir die leckeren kleinen portugiesischen Puddingtörtchen ein, die ich vor ein paar Jahren bei einer Reise zum ersten Mal im berühmten Casa Pastells De Belem in Lissabon gegessen habe. Die Mischung aus knusprigen Blätterteig und weicher Puddingfüllung schmeckt einfach unübertroffen!
puddingtoertchen-2be puddingtoertchen-3
 … Leider musste sie weg, bevor die Törtchen fertig waren. Hier zum Nachbacken…
 puddingtoertchen-4
Und nicht vergessen, die Muffinförmchen erst einzufetten. Danke für den Hinweis, Frau S.
(Visited 458 times, 1 visits today)

2 Kommentare

  1. noz! 22. Januar 2013 at 22:32

    Oh, ah, wie cool, Blätterteig hab ich noch da! Dann muss ich das unbedingt mal ausprobieren!

    Vielen Dank für´s Teilen & einen lieben Gruß

    Katja

    Antwort
  2. Frau S. 25. Januar 2013 at 8:00

    Ha, das ist ja witzig. Seit Tagen denke ich darüber nach, wie genau noch mal die süßen kleinen Törtchen heißen, die ich immer so gerne in Portugal zu meinem Galão gegessen habe. Danke für den Hinweis und das Rezept. Liebe Grüße

    Antwort

Deine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.