Schnelle Birnentarte

für „My Monday Mhhhhhh“ Und die werden bei Noz von Glücksmomente gesammelt. Das war ja eigentlich ein Sunday Mhhhhhh, denn gestern bei dem schönen Wetter mussten wir natürlich die Terrasse „einweihen“. Ein schnelles Rezept gefällig, das sich beliebig abwandeln lässt? So nach dem Motto: was haben wir denn im Obstkorb? Ich hatte noch zwei Birnen, ein halbes Päckchen Vanillepudding und außerdem einen Rest Mandelblättchen zu bieten. Und ruck-zuck war die Tarte gezaubert. Tja, und genauso schnell war das Blech leergeputzt!

 

(Visited 154 times, 1 visits today)

5 Kommentare

  1. noz! 6. Mai 2013 at 9:31

    Ha! Was für ein klasse Rezept zum Verfüttern an Kinder 🙂 Mit Vanillepudding geht das doch immer, da ist es fast egal, welches Obst man ihnen unterjubeln will. (Wobei ich nicht meckern kann, meine essen so ziemlich alles!)

    Klasse, das mach ich auf jeden Fall mal nach.

    Liebste Grüße

    Katja

    Antwort
  2. Trollblume 6. Mai 2013 at 13:44

    Tolles Rezept! Das wird nachgemacht.:-)

    Antwort
  3. Yna 6. Mai 2013 at 13:55

    Oh, Mann, das ist hart. Ich komme gerade von unserer Radtour. Nix zu Essen im Haus und das Brot ist tiefgefroren…. Ist noch was übrig? LG Yna

    Antwort
  4. fRau käthe 6. Mai 2013 at 16:03

    ja ebenso ….
    hieR ist es auch schon wiedeR so köstlich.
    bewahRe miR dein Rezept auf. füR die gRoßelteRlichen heRbstbiRnen.
    liebe gRüße. käthe.

    Antwort
  5. Fräulein Famos 6. Mai 2013 at 18:03

    Sieht super lecker aus – und ist schon abgespeichert… 🙂
    Liebste Grüße,
    Naomi

    Antwort

Deine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.