Hey, ihr Pflaumen…

Mittwochs mag ich… den ersten Pflaumenkuchen des Jahres (sponsert by Yna und Herrn H.). Und außerdem mein erster Versuch einen glutenfreien Hefeteig herzustellen. Ganz ehrlich: so richtig hefig aufgegangen ist er nicht,- aber er war sehr knusprig und in Kombination mit den saftigen Pflaumen suuuuperlecker. Er hat auch das Abendläuten nicht mehr erlebt: Der beste Ehemann von allen und das Tochterkind haben ihn auf einen Schlag verputzt (ich hatte nur die Hälfte des Teiges gemacht). Gut, das die Kamera schneller war!

 

 

 

…und noch einfacher ist es natürlich, das Ganze mit einer Packung Hefeteig aus dem Kühlregal zu veranstalten. Lasst es euch schmecken!

(Visited 70 times, 1 visits today)

7 Kommentare

  1. Yna 28. August 2013 at 7:06

    Ahhhh, lecker. Und die Fotos vom Oberfeld? Übrigens…. Noch sind Pflaumen da:)

    Antwort
  2. Inka Cee 28. August 2013 at 7:51

    Schmatzschmatzschmatz! Sorry, dafür wirste jetzt ein bisschen abgeknutscht. Hab schon verzweifelt überlegt, wie ich den anstehenden Dauerbrenner-Herbstpfirsichkuchen mach, denn es geht derzeit fast nix bei mir an Mehl, Mais und Mandeln aber schon. Und wenn dieses Rezept funktioniert, das wäre der Hit! 🙂
    Dickes, dickes dankeschön! 🙂

    Antwort
  3. Anne 28. August 2013 at 8:23

    leeeeeeecker!!! 🙂

    Antwort
  4. Jessi 28. August 2013 at 18:08

    oh ja, ich liebe Pflaumen und Pflaumenkuchen auch soooo sehr!!

    Grüßle, Jessi

    Antwort

Deine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.