DIY No.16: Wie aus der Konditorei- das Plätzchenspezial

Heute gibt es Plätzchen und die passende Verpackung dazu, die so simpel wie sie ist, echt was her macht! Gebacken habe ich meine persönlichen Klassiker: Die Liebling-Cantuccini, diesmal mit Cranberries, die klassischen Zimtsterne veganisiert und mit rosa Zuckerguss aufgehübscht und die Espressotatzen, die auf der Zunge zergehen.
Neu im (Plätzchen-) Club sind die Knusperkekse, die es bei mir ab sofort auch in der Zeit zwischen Sylvester und Weihnachten geben wird.
diy-plaetzchenspezial2 diy-plaetzchenspezial3

 



Noch mehrvorweihnachtliche Leckereien gibt es bei Glücksmomente zu sehen. Und findet morgen ihr bei Yna ein weiteres DIY-Projekt, das sich noch schnell & einfach umsetzen lässt.

(Visited 96 times, 1 visits today)

4 Kommentare

  1. mickey 16. Dezember 2013 at 8:30

    …ein augenschmaus! und wenn man die schönheiten nicht verschenken möchte, nascht man sie halt selbst auf…danke 🙂
    lg mickey

    Antwort
  2. zucker ruebchen 16. Dezember 2013 at 16:48

    Sowas würde ich mir auch gerne schencken lassen. Lecker, lecker.
    LG Jennifer

    Antwort
  3. Trollblume 16. Dezember 2013 at 17:39

    Ach, hast du noch was übrig ;-). Bei dir sieht alles immer so lecker aus!
    Liebe Grüße!

    Antwort

Deine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.