8 Gründe, warum ich Ostern so gerne in Bayern bin…

1. Die Tulpen sehen, hier wie da, immer nach Frühling aus.
2. Der Blick auf die Alpspitz ist einfach unvergleichlich und der Himmel blauer als anderswo!
3. Der Glyzinie auf dem Balkon kann man fast beim Wachsen zusehen.
4. Das Tochterkind macht mir tolle Flechtfrisuren (jetzt fehlt mir nur noch das zünftige Dirndl).
5. Der Osterhase findet auch hierher.
6. Und wenn einem gar nix mehr einfällt, schaut man sich den Baselitz im Franz Marc-Museum in Kochel an (und jetzt endlich habe ich auch seine Alles-auf-den-Kopf-stellen-Idee verstanden).
7. Anschließend geht man in das schöne Museums-Café…
8. Und lässt den Regen Regen sein, denn gleich scheint ja wieder die Sonne (Siehe Punkt 2).

Euch noch einen schönen und sonnigen Ostermontag!

(Visited 53 times, 1 visits today)

2 Kommentare

  1. mickey 21. April 2014 at 14:08

    hübsche flechtfrisur! ..blauen himmel hatten wir auch, aber gott sei dank keinen schnee mehr *zwinker*
    lg und noch einen schönen restostermontag
    mickey

    Antwort
  2. stefi b. 23. April 2014 at 11:40

    liebe billa,
    ich bin zwar kein bayern-fan, aber bei deinen bildern verstehe ich nur zu gut, warum's dir das gefällt!
    übrigens, ich habe schöne post von dir bekommen!!!! ich töffel hab mich noch garnicht dazu gemeldet. kam wieder so viel auf einmal.
    ganz lieben dank für's mitmachen, wollte ich aber doch mal rüber geschickt haben! 🙂
    herzliche grüße
    die frau s.

    Antwort

Deine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.