Polenta mit Aprikosen & Chiasamen

„Frühstücken wie ein Kaiser“ … dieses Sprichwort gilt wohl als überholt, aber nicht für mich. Schlafen ist anstrengend und dann brauche ich einfach ein ordentliches Frühstück. Am besten eine Kombination aus Obst plus „Sättigungszugabe“. Bei mir wahlweise Buchweizenpfannkuchen, Porridge oder Polenta. Jetzt ist gerade wieder Letzteres dran. Am liebsten mit Zimt, frischen rotbackigen Aprikosen und einem proteinreichen Löffelchen Chiasamen*. Mhhhhhh!

*Chia heißt übersetzt „Stärke“ und ein einziger Löffel versorgt den Menschen 24 Stunden mit ausreichend Nährstoffen. Noch Fragen, wie mein Tag heute wird?

Ach ja, und das Rezept:
Für 2 schwache Frühstücker oder einmal Kaiserportion
-400 ml Reismilch aufkochen, 6 EL Polenta einstreuen und aufkochen lassen
-Auf niedrigster Stufe 10 Minuten unter gelegentlichem Umrühren ausquellen lassen
-in der Zeit 4 Aprikosen waschen und vierteln
-Die Polenta in eine Schüssel geben, Aprikosen darauf dekorieren,
– 1 TL Chiasamen darüber streuen
-evtl. noch etwas Zucker und Zimt dazu und
Schmecken lassen!

(Visited 271 times, 1 visits today)

2 Kommentare

  1. angie 11. August 2014 at 9:59

    danke für dein leckeres rezept, ich bin hier irgendwie bei dir gelandet!!! aprikosen mag ich im moment sehr gern!!! alles liebe von angie

    Antwort
  2. stefi b. 11. August 2014 at 11:19

    oh, polenta könnte ich auch mal wieder machen. vielleicht nicht gerade zum frühstück. 🙂
    übrigens habe ich jetzt endlich mal quinoa probiert. ich denke, der bekommt in meinem schrank einen festen platz – und somit auch in meiner küche. leider konnte ich ihn bisher nur im biomarkt für teuer geld kaufen. oder gibt's den auch schon bei einer der einschlägigen supermarkt-ketten?
    herzliche grüße
    die frau s.

    Antwort

Deine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.