Von Marktbesuchen und Ur-Möhren

Mittwochs mag ich… Markttag. Der ist hier zwar Freitags, aber man braucht ja auch ein bisschen, um seine Beutestücke zu verarbeiten. Es fiel mir richtig schwer, nicht alles mitzunehmen, was mir gefiel , und das war nicht wenig: Besonders die schwarzen Ur-Möhren, auch „Purzle Haze“genannt, hatten es mir angetan. Und die orangene Bete, die hatte ich vorher noch nie gesehen. Wer schon mal frische rote Bete geschält und gekocht hat, weiß um die hervorragende Färbewirkung des Saftes. Mit der orangefarbenen kann das nicht passieren.
blumenkohl_urmoehrensalat2

Blumenkohl-Salat mit Purple Haze-Möhren

Zubereitung: 35 Minuten
Für 2 Portionen
Zutaten:
1 kleiner Blumenkohl
2 lila Karotten
2 Karotten
1 Lauchzwiebel
1 El Rosinen
3 El Öl
1/2 TL Kurkuma
Pfeffer & (Blüten-)Salz
2 El geröstete Samen

1. Blumenkohl putzen, in kleine Röschen teilen und in Salzwasser, mit einem Spritzer Zitrone, gar kochen. Das Wasser abschütten und den Kohl beiseite stellen.

2. In der Zwischenzeit die Karotten schälen und in feine Scheiben schneiden, Lauch in feine Ringe schneiden. Zusammen mit den Rosinen in einer Pfanne mit heißem Öl anbraten, dann bei kleiner Hitze bissfest garen.

3. Die Blumenkohlröschen mit in die Pfanne geben, mit  Kurkuma, Pfeffer und Salz abschmecken, alles gut durchmischen.

4. Auf zwei Teller verteilen, gerösteten Samen darüber streuen. Schmecken lassen!

 

 

(Visited 111 times, 1 visits today)

4 Kommentare

  1. Yna 13. August 2014 at 10:57

    Hm, ja das würde ich auch essen 🙂 Möhren gehen immer. Rote Beete? Die fand ich früher zu Hause immer grauenhaft, aber vielleicht tue ich ihr unrecht. Es wäre einen Versuch wert 🙂 LG Yna

    Antwort
  2. Tanja von mx | living 13. August 2014 at 12:34

    Liebe Billa,
    tolle Bilder die so richtig den Appetit anregen! Lila Möhren muss ich dringend auch mal ausprobieren und auf die Orange Beete bin ich dann mal sehr gespannt!
    Liebe Grüße, Tanja

    Antwort
  3. Gourmande 13. August 2014 at 13:35

    Ooooh, wie schön! Ich liebe lila Möhren, ich finde die auch so hübsch. 😉 Markttage sind wirklich etwas tolles. Ich geh kaum noch auf den Markt, seit ich nicht mehr so zentral wohne und außerdem meine Biokiste geliefert bekomme. Fast ein bisschen schade, denn ich schlender so gerne darüber. 😉

    Dein Salat sieht wirklich fein aus und auf der Orange Beete Rezept bin ich auch schon sehr gespannt.

    LG
    Gourmande

    Antwort
  4. stefi b. 13. August 2014 at 14:53

    orange beete? ich muss das nächste mal auf dem markt die augen noch mehr aufhalten. was es nicht alles gibt!
    herzliche grüße
    die frau s.

    Antwort

Deine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.