Und täglich grüßt das Murmeltier…Reisepost Portugal #3

Nicht das hier ein Tag wie der andere wäre, aber ganz schnell stellt sich der Mensch (und so auch ich) auf neue Situationen ein: Aufstehen, die gepackte Tasche schnappen, lange vor den ersten Hotelgästen die bevorzugte Frühstückskombination in die Schüssel füllen (die ändert sich auch die nächsten 3 Wochen nicht : ) und ab in den Bus, um mit dem Team zur abgesprochenen Location zu fahren, um das Tagespensum abzuarbeiten. So die Theorie… dann kommt die Praxis, die das Murmeltier erst einmal ins Schleudern bringt: Wetterwidrigkeiten, Hosen, die in der falschen Größe/Farbe/Schnitt geliefert wurden, Hunde, die nicht in die Kamera schauen wollen etc. Aber alles wird gut! Und wenn nicht am Ende des Tages, dann doch am Ende der Reise. So ist der Plan.
Jetzt macht das Murmeltier das Licht aus, damit es morgen mit dem ersten Hahnenschrei (der portugiesische Hahn in der Nachbarschaft tut das um ca. 5:50 Uhr, mit schöner Regelmäßigkeit) wieder in aller Frische die vertraute Höhle verlassen kann.
Und hier, einfach so,- ein paar Impressionen der vergangenen Tage (als das Wetter noch gut war)…

 

 

(Visited 27 times, 1 visits today)

6 Kommentare

  1. Kristina Schulz 17. September 2014 at 4:47

    Guten Morgen, liebes Murmeltier, ich wünsche Dir einen tollen Tag …. 5:50 Uhr bin ich auch schon auf 🙂 Ganz liebe Grüße, Kristina

    Antwort
  2. sannimade 17. September 2014 at 5:01

    Moin liebe Billa!
    Hier wird auch schon fleißig gemurmelt. 😛
    Tolle Bilder, und die Location des gedeckten Tisches… Ein Traum!! <3 <3 <3 Da würde sogar ich ein Frühstück runterbekommen, ich Frühstücksmuffel! 😀

    Genieße trotz mancher Widrigkeit das schöne Portugal!

    Ganz liebe Grüße!
    Sanni (c:

    Antwort
    1. Billa 17. September 2014 at 6:02

      Liebe Sanni, das ist leider nicht das Hotelfrühstück, sondern ein Haus, in dem wir fotografiert haben und mittags "versorgt" wurden ; )
      LG Billa

      Antwort
    2. sannimade 23. September 2014 at 5:53

      Mittag ist umso besser!! 😛

      Ganz liebe Grüße!
      Sanni (c:

      Antwort
  3. Yna 17. September 2014 at 7:29

    Also um 5.50 Uhr bin ich definitiv noch nicht auf.. 🙂 Aber da uns heute noch mal die Sonne lacht, sitze ich zumindest schon fleißig am Schreibtisch. Dass du wirklich dort bist, erkenne ich gut an deiner Teeflasche. Die begleitet dich ja immer und überall hin … Lieben Gruß, Yna

    Antwort
  4. stefi b. 17. September 2014 at 11:30

    können wir mal für drei tage den stress tauschen? 🙂 alleine schon die tatsache, dass man das frühstück und essen nicht selbst machen muss, erscheint mir grad himmlisch!
    also, durchhalten! 🙂
    herzliche grüße
    die frau s.

    Antwort

Deine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.