Reiseproviant oder wie ich ein Last-Minute-Geschenk in letzter Minute bastle

Seit ihr noch auf der Suche nach einem kleinen Last-Minute-Geschenk? Soll schnell gehen und nett aussehen und möglichst kompatibel sein? Dann springt gleich rüber zur lieben Sanni, da bin ich heute zu Gast. Sie hat zur Adventssause eingeladen: Jeden Tag wird ein DIY-Türchen geöffnet, mit jeder Menge toller Gastbeiträgen. Und ratet mal, mit was ich dabei bin? Richtig: Es kommt aus der Küche!

Keine Plätzchen, sondern süß-salzige Mandeln, ein scharfer Nuss-Mix und Tomaten-Karotten-Kräcker mit ganz viel Körnern. Die Verpackung macht es zu etwas Besonderem: Hier kann man in das Reisegepäck schauen, ganz ohne Röntgenblick und eine Sicherheitskontrolle machen ; )

Passt hervorragend zum Gläschen Wein, egal ob weiß oder rot… oder natürlich zum Neutralisieren des Plätzchengeschmacks ; ) Soooo gesund, also gleich wegfuttern! …Aber zuerst rüber zu Sanni und Rezept ausdrucken.

 

(Visited 420 times, 1 visits today)

Deine Nachricht