Kapstadt Post No.: 3

In Kapstadt war am Wochenende schwer was los: Jazzfestival UND MercedesBenz-FashionFilmFestival. Letzteres auch in unserem Hotel mit rotem Teppich, Orchester und Filmvorführungen. Da gab es richtig was zu Gucken, bei dem aufs Äußerste aufgebrezelte Publikum und den hübschen Models (Wir haben unser eigenes mitgebracht). Ich fühlte mich fast wie in Hollywood bei der Oskarverleihung, angesichts der Damen. Den Event mussten wir sehr früh verlassen,- dafür saßen aber das Orchester und der Pianospieler bei mir quasi auf dem Bett. So hatte ich noch etwas länger davon ; )
Und wer Party macht, kann auch arbeiten. Business as usual und farbenfroh in den Tag…

Und wenn das nicht mehr hilft, dann gibt es die entsprechende Menge Koffein und einen Quinoa-Beetroot-Carot-Salat für mich (Ich bin immer noch begeistert, was man für tolle Salatkombinationen hier im Supermarkt bekommt… da kommen noch Rezepte auf euch zu).

Seid schön gegrüßt aus Kapstadt…
Billa

P.S.: ich hätte euch gerne die teilweise unglaublich gestylten FashionWeekBesucher gezeigt, aber mein I-Phone hat sie alle verwackelt : (

(Visited 28 times, 1 visits today)

2 Kommentare

  1. Yna 30. März 2015 at 17:20

    Na dir geht's ja gut… Es sei dir gegönnt. Ich weiß ja was du schon vor der Reise für einen Stress hattest. Aber bald bist du wieder da und das ist GUT! Wenn auch nicht lange. Bin gesapnnt auf deine Berichte. Lieben Gruß, Yna

    Antwort
  2. Kristina Schulz 31. März 2015 at 4:21

    Guten Morgen, und wie schön, ein bisschen dabei sein zu dürfen 🙂

    Liebe Grüße auch von Kristina

    Antwort

Deine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.