Heute zum allerletzten Mal…

das erzählt mir die Marktfrau seit einer Woche. Und dann gibt es doch noch mal Spargel.
Deshalb heute von mir,- aber wirklich zum allerletzten Mal, ein Spargelrezept in Form eines sommerleichten Salates.

Mit knackfrischen Erbsen (oder die zeitsparende TK-Variante), eiweißhaltigen Bohnen und süßen Erdbeeren. Abgerundet wird das Ganze durch das Dressing mit dunklem Balsamicoessig und würzigem Ahornsirup.

Und bevor ich jetzt in tiefe Trauer über das Ende der Spargelzeit fallen kann, bin ich schon wieder mit vollen Taschen auf dem Heimweg vom Markt: Heidelbeeren, Aprikosen, frische Feigen, Erdbeeren, Bohnen, Salate… man weiß ja gar nicht, wo man zu erst hingreifen soll.

Und mal ehrlich: bei dem Wetter kann man sich doch den ganzen Tag bestens von frischem Obst & Salat ernähren. Dann lasst ihn euch schmecken, den letzten Spargel der Saison, in der kalten Sommersalat-Variante.

(Visited 46 times, 1 visits today)

5 Kommentare

  1. Krisi 1. Juli 2015 at 11:34

    Sehr sehr lecker…Bei mir gibt es leider schon keinen Spargel mehr!Aber es stimmt, der Markt lockt mit so vielen anderen Früchten und Gemüse, dass hilft über den Schmerz hinweg;)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

  2. Jessi 1. Juli 2015 at 12:08

    Ich hatte gestern auch noch mal Spargel und er war so köstlich…
    leckerer Sommersalat bei dir!

    LG
    Jessi

  3. Vicky - stories & smiles 8. Juli 2015 at 20:16

    Leider hab ich dieses Jahr viel zu wenig Spargel gegessen, da es hier in England einfach keinen weißen Spargel gibt – wie unverständlich oder??
    Dein Salat sieht richtig, richtig lecker aus!!
    Liebe Grüße,
    Vicky

Deine Nachricht