Weihnachtsverlosung… und ein Powerfood-Kochbuch gewinnen

Nachdem, wie jedes Jahr, Weihnachten so plötzlich vor der Tür steht, steht auch wieder die Geschenkfrage im Raum. Bei uns ist das ja ganz einfach, denn wir schenken uns nichts. Nur den Kindern,- theoretisch. Also, nur was ganz Kleines, Praktisches oder Selbstgemachtes. Noch schlimmer ; ) Geht es euch auch so? Deshalb habe ich beschlossen, ein Exemplar meines „Powerfood“-Kochbuches zu verlosen. Hinterlasst einfach einen Kommentar und eure Mailadresse. Dann müsst ihr es nur gewinnen und überlegen, wem ihr es schenkt (oder ob ihr es selbst behalten möchtet).

So ein eigenes Kochbuch ist übrigens sehr praktisch: Keine fliegenden Zettel mehr mit den Lieblingsgerichten, sondern alles schön nach Themen im Buch sortiert. Außerdem kennt man jedes Gericht ; ) Naja, ich musst schon nachlesen, als ich die Spinat-Erbsen-Suppe kochen wollte.

Wie auf den Bildern im Buch zu erkennen ist, waren die Erbsen letztes Jahr grüner, also heller, als dieses Jahr. Geschmeckt hat sie aber genauso gut, auch wenn sie nur noch lauwarm war, bis sie fotografiert war. Tja, das Lichtproblem im Dezember kostet einfach immer etwas Zeit.

Die Zusammenfassung der Teilnahmebedingung:
Ich verlose 1 handsignierte Exemplar meines Buches „Veganes PowerFood
Die Verlosung beginnt jetzt und endet mit Ablauf des 09.12.2015.
Mitmachen darf bei dieser Verlosung jeder der über 18 Jahre alt ist.
Die Verlosung gilt nur für Deutschland, Österreich und die Schweiz.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Ihr hinterlasst einen Kommentar unter diesem Post.
Bitte beim Kommentar die Mailadresse angeben oder den Namen dazu schreiben,
so dass ich euch benachrichtigen kann.
Wer den Post Verlinken mag, darf das gerne tun.  Ich würde mich sehr darüber freuen!
Und nun viel Glück!
…wünscht euch die Billa

 

(Visited 35 times, 1 visits today)

23 Kommentare

  1. Fiona Adam 2. Dezember 2015 at 15:22

    So ein schönes Buch wäre wunderbar unter unserem nicht existenten Baum��. Liebe Grüße Fiona

    Antwort
  2. Jeannette 2. Dezember 2015 at 15:41

    oje,was ist das??ich hüpf gern in den lostopf,so ein buch wäre schon toll 🙂

    lieben gruß jeannette

    Antwort
  3. * 2. Dezember 2015 at 16:46

    Oh wow – ich würde dein Buch gerne gewinnen! 🙂

    Anna

    Antwort
  4. Billa 2. Dezember 2015 at 17:08

    Bitte denkt daran, ein gültiges Profil oder eine Mailadresse zu hinterlassen!
    Liebe *, dich kann ich nicht erreichen…
    Es grüsst die Billa

    Antwort
  5. Jessi 2. Dezember 2015 at 19:44

    Da versuch ich mein Glück und hüpfe in dein Lostöpfchen. Würde mich sehr über das Buch freuen!
    Hab eine schöne Weihnachtszeit!!

    LG Jessi (jessicabader@gmx.net)

    Antwort
  6. Unknown 2. Dezember 2015 at 19:50

    Hallo Billa, ich würd das Buch gern jemandem schenken, der Vorbehalte gegenüber veganer Küche hat.
    Viele Grüße
    Kathrin
    k_furtlehner@hotmail.com

    Antwort
  7. Bo 2. Dezember 2015 at 20:37

    Tolles Buch, das ich gern gewinnen würd 🙂
    Viele liebe Grüße,
    Bettina
    betty5[at]gmx.at

    Antwort
  8. Claudi 2. Dezember 2015 at 20:43

    Liebe Billa,

    das Buch wäre ein tolles Geschenk für eine Freundin, da mach ich mal mit 🙂

    lg,
    Claudia

    Antwort
  9. Kirschbiene 2. Dezember 2015 at 21:04

    Huhu Billa,
    ich hab's erst nun geschnallt – du bist ja DIE Billa, deren Kochbuch schon seit letztem Weihnachten in meinem Bücherregal steht. Wie cool ist das denn :-)? An der Verlosung nehme ich daher nicht teil, sondern wünsche den anderen Teilnehmerinnen viiiiiel Glück. Also gewinnen und dann bitte die Bohnenburger aus weißen und roten Bohnen nachkochen.
    Liebste Grüße
    Kirschbiene

    Antwort
    1. Billa 5. Dezember 2015 at 15:23

      Wie lustig! Ja,-ich bin's… und die Bohnenburger gehören bei uns mittlerweile, mit Varianten, zu einem der Lieblingsrezepte der Familie.
      LG Billa

      Antwort
  10. Eva-Maria Martin 2. Dezember 2015 at 22:06

    Powerfood, das könnte ich gebrauchen. Würde mich riesig freuen.Also hüpfe ich gerne in den Lostopf.
    Eva-Maria Martin. ❤️

    Antwort
  11. Birgit Loch 3. Dezember 2015 at 4:15

    Huhu,
    wir versuchen gerade, das Fleisch von unserem Speisezettel zu streichen – ist aber gar nicht so einfach… Da käme das Buch genau richtig… Also mit Anlauf ins Lostöpfchen…
    Liebe Wintergrüsse,
    Birgit

    Antwort
  12. Dietlind Summer 3. Dezember 2015 at 12:28

    Da ich schon einmal das Glück hatte ein Buch von dir zu gewinnen (Oh, Beton!) habe ich diesmal gezögert einen Kommentar zu schreiben.
    Außerdem habe ich mir dieses Kochbuch schon vor einiger Zeit gekauft. Aber es ist einfach so gut, dass ich jetzt doch einen Kommentar hierlasse.
    Ich habe eine Freundin (Tochter von Ernährungsberatern) für die ich ein veganes (Anti-Skepsis)Paket zusammenstelle. Dein Buch mit seiner frischen Aufmachung und den leckeren Rezepten (von denen sie schon gekostet hat) würde sich zwischen den in Einweckgläsern abgefüllten Teigmischungen (Pfannkuchen, Kekse, Kuchen) sicher super machen, zumal ihr dein Strudel sehr gut geschmeckt hat, und ich da dann gleich ein Lesezeichen einlegen könnte.
    Und die Signatur könnte ich mir dann kopieren und in mein Buch reinkleben (ich liebe handschriftliches) *g*

    Was mich wundert ist, dass du bei deinem Buch nicht mit "sojafrei" wirbst, da ich das als sehr erfrischend empfinde. Zumindest habe ich bisher noch nicht mal Sojamilch entdeckt (stattdessen leckere Reismilch). Und da der Markt eh schon mit Sojaprodukten sowie entspechenden Rezepten überschwemmt ist… und meine Freunde auch immer gleich mit dem Argument kommen "Aber dann kannst du ja nur noch Tofu essen" (mit angeekeltem Gesichtsausdruck)…

    Immerhin kann ich mir diesmal ganz einfach merken, wann und wie ich nachseh (bin am 9.12. geboren), damit es nicht wieder zu Komplikationen kommen könnte *hüstel* (entschuldige mich nachträglich noch einmal).

    Antwort
    1. Billa 3. Dezember 2015 at 17:18

      Vielen Dank für deinen lieben Kommentar!
      Du hast Recht, das mit dem Sojafrei hätte ich auch reinschreiben können.- Da habe ich gar nicht daran gedacht. Beim nächsten Buch ; )
      Es grüsst die Billa

      Antwort
  13. UNICO, Kerstin NIkolaus 4. Dezember 2015 at 10:52

    Na da mache ich doch gerne mit und hoffe, dass ich Dein tolles Buch gewinne. Ein Kochbuch kommt mir gerade recht, denn ich bin dabei, etwas mehr vegetarisch zu kochen und brauche dafür noch ein paar Ideen. Deine Rezepte sind immer lecker, ich stöbere immer mal wieder hier im Blog……….

    LG Kerstin

    Antwort
  14. Unknown 4. Dezember 2015 at 13:10

    Über das schöne Buch würde ich mich sehr freuen 🙂
    (sarah-giese@hotmail.de)

    Antwort
  15. woszumessn 5. Dezember 2015 at 22:23

    haha, ich dachte mir zuerst, wiiiie, schwimmen da ananas in der erbsensuppe, kraaass ^_^ genauer hinguckn hilft allerdings, hehe. legga kartoffelwürfel hört sich schon passender an 😉
    das büchlein müsste ich im falle des gewinns leider ganz egoistisch selbst behalten. lieber zum herschenken ein zweites besorgen 😀
    liebe grüße, sabine

    Antwort
  16. magdalena weber-schallauer 7. Dezember 2015 at 22:15

    Hallo! Ich verfolge deinin blog schon ziemlich lange und bin immer wieder von deinen rezepten und fotos begeistert. Ich würde mich wirklich sehr über dein suuuuperfoodbuch freuen!
    Liebe grüße
    Magdalena

    Ps: meine email adresse ist lenchen101@gmx.at 🙂

    Antwort
  17. Julika | 45 lebensfrohe Quadratmeter 8. Dezember 2015 at 21:32

    Dein Buch würde perfekt zu meinen Vorhaben in der nächsten Zeit passen, daher würde ich mich über einen Gewinn extrem freuen. Und dann auch noch mit Signatur! :))
    Viele liebe Grüße, Julika

    Antwort
  18. Lynn Hoefer 10. Dezember 2015 at 14:01

    Oh, dein Buch fehlt mir noch in meiner Kochbuchsammlung. Ich lese unheimlich gerne abends in Kochbüchern, die haben bei mir total die Zeitschriften ersetzt. Deins würde sich super unterm Tannenbaum dieses Jahr machen.
    Ganz liebe Grüße,
    Lynn von http://www.de.heavenlynnhealthy.com

    Antwort
  19. weloveitvegan.com 11. Dezember 2015 at 16:48

    Als vegane kochverrückte, experimentierfreudig Kochbuch-Sammler wäre dieses Kochbuch natürlich eine große Bereicherung (nicht nur)unter unserem Tannenbaum 🙂

    Antwort

Deine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.