Weihnachtlicher Apfelkuchen

Habt ihr Lust auf ein gemütliches Kaffeekränzchen mit einem himmlischen Apfelkuchen, der nach Vanille & Zimt schmeckt? Keine Zeit, ihr seid im Streß? Schade, aber ich verrate euch das Geheimnis, wie man bis Weihnachten, ach was sag‘ ich,- bis über Sylvester stressfrei überlebt: Nix schenken, nur einfache Gerichte kochen und ansonsten nix vornehmen. Es soll nicht das Fest der „Ich habe die meisten Plätzchen gebacken, die teuersten Geschenke gekauft und die aufwendigsten Weihnachtsmenüs gekocht“ sein. Schenkt euch etwas Ruhe und Gelassenheit… und den Menschen, die euch wichtig sind, etwas Zeit. Nur so als Vorschlag,- wird besonders von Kindern und Ehemännern gerne angenommen. Das ist Ihnen 1000mal lieber, als eine Mutter die am Rande des Nervenzusammenbruchs ist, weil die Klöße zerfallen.

gedeckterapfelkuchen2

Also, gemütlich einen Kuchen backen, die Kaffeemaschine anwerfen und zu einem spontanen Kaffeetrinken einladen. Im schlimmsten Fall müsst ihr ihn alleine verdrücken. Aber keine Angst: man nimmt nicht zwischen Weihnachten und Neujahr zu, sondern zwischen Neujahr und Weihnachten ; )

gedeckterapfelkuchen3

Braucht ihr noch mehr Anregungen für die Kaffeetafel? Hier sind meine beliebtesten Kuchen… Die absolute Nummer 1, das mit Abstand meistgeklickte Rezept: mein glutenfreier knusprig-saftiger Kirschstreusel (der ist aber auch gut!), der Apfelkuchen, hier mit Sahnehaube, der glutenfreie Pflaumen-Schokokuchen und die marzipanige Apfel-Birnen-Tarte.

gedeckterapfelkuchen4

Den Apfelkuchen hatte ich für einen Adventskaffee gebacken, zu dem eine liebe Freundin spontan eingeladen hat… da denke ich noch gerne daran, denn wir hatten einen gemütlichen, sehr lustigen Nachmittag (und das lag nicht nur am Prosecco : )

Macht es euch schön!

Eure Billa

 

(Visited 1.387 times, 1 visits today)

Deine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.