Erdbeer-Rhabarber-Liebe

Es gibt ja alte Lieben und neue Lieben. Erdbeeren und ich sind eine alte Liebe, Rhabarber eher nicht so. Den musste ich eben mitessen, wenn es den leckersten Baiserkuchen von meiner Mutter gab, denn Baiser ohne Rhabarber gab es nicht. Aber wie das so ist,- jetzt wo hier in der Bloggerlandschaft überall Rezepte mit Rhabarber und Erdbeeren auftauchen und auf dem Markt beides fast schon wie selbstverständlich nebeneinander liegt, gab ich mich geschlagen, noch ein letzter Versuch.

Gut so, denn entweder sind die heutigen Sorten nicht mehr so sauer, wie ich sie in Erinnerung hatte oder mein Geschmackssinn hat sich verändert ; ) Das Kompott kann man natürlich auch so essen, aber die Kombination mit dem cremigen Chiasamenporridge und dem knusprigem selbstgemachten Granola passt einfach perfekt… als Frühstück, als Dessert oder einfach so für Zwischendurch.

 

Wie groß ist denn eure Erdbeer-Rhabarber-Liebe?

Eure Billa

(Visited 186 times, 1 visits today)

1 Kommentar

  1. Pingback: Veganer Augen- und Gaumenschmaus: Blogvorstellung BillasWelt.de

Deine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.