Wie ich statt einer Filztasche ein neues Geschirr bekam…*

*Enthält Werbung für ein tolles Service.

Wenn ich jede Anfrage annehmen würde, wäre jetzt hier das Bild einer hochwertigen schlichten Filztasche, hübsch dekoriert, zu sehen. Da diese Tasche aber so gar nicht zu mir passte, weil nicht fahrradtauglich, lehnte ich ab… zum Glück schaute ich mir den dazugehörigen Shop von Querpass etwas genauer an und da war es… das perfekte Geschirr, das ich nicht gesucht, aber trotzdem gefunden habe.

Als das Paket mit den wunderschönen Teller, Schüsseln und Tassen von „Lambert Piana“ ankam, musste ich gleich meine Bowl-Rezepte ausprobieren. Die Schalen haben die ideale Größe dafür, eignen sich aber auch genauso gut für Suppen oder Beilagensalate. Hier das Rezept für die Erdbeer-Bowl, die schnell zu machen ist, gut aussieht und… welche Überraschung, sehr lecker cremig-beerig schmeckt  ; )

Jedes Stück ist ein Unikat und das sieht man auch, da es sich durch leichte Abweichungen vom anderen unterscheidet. Besonders bei den Schüsseln hat mir das gut gefallen (Die große Salatschüssel ist der HIT, die bekommt ihr das nächste Mal mit einem bunten Sommersalat vor die Nase gesetzt : )

So, jetzt könnte ich noch daraus eine Lebensweisheit machen:

Öfters mal einen zweiten Blick riskieren und nicht gleich abwinken, wenn etwas scheinbar nicht passt. Vielleicht lässt es sich ja passend machen : ) Mir passt mein neues Geschirr auf jeden Fall sehr gut…. jetzt muss ich nur noch einen Platz in meinem Mini-Küchenschrank dafür finden. Was meint ihr?

Liebe Grüße von Billa

 

*In Zusammenarbeit mit Querpass entstanden.

(Visited 177 times, 1 visits today)

4 Kommentare

  1. holunderbluetchen 22. Juni 2017 at 11:52

    Oh…das Geschirr ist wirklich toll !!! Das würde auch mir gefallen 🙂 Aber leider habe auch ich keinen Platz mehr in den Schränken…
    Vielleicht würde ich mich aber auch von meinem uralten weißen Geschirr trennen 😉
    Was deine Erdbeer-Bowl angeht, liebe Billa, so frage ich mich jedes Mal, wenn ich deine appetitlichen Frühstücksvariationen sehe, warum es bei mir jeden Morgen das Gleiche gibt…
    Herzliche Grüße und einen schönen Sommertag,
    helga

    Antwort
  2. Yna 25. Juni 2017 at 16:13

    Habe ich schon live bewundert. Würde ich auch sofort nehmen wollen.
    Wirklich sehr sehr schön. Und wenn dann auch noch was leckeres drinsteckt 🙂
    Lieben Gruß
    Yna

    Antwort
  3. Pingback: Den Einmal-Alles-Salat, bitte* – Billas Welt

Deine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.