Die Nummer 1 in Anti-Aging und ein Beeren-Crumble (nicht nur für Best Ager)

(Werbung in eigener Sache)

Ich muss zugeben, ich bin schon ein wenig aus der Übung, nach 8 Wochen ungeplanter Blog-Pause. Aber nach Erscheinen meines 3. Kochbuches „Die neue Ess-Klasse“ war eine kleine Auszeit dringend nötig. Von September bis Ende März hat mich dieses Projekt zu 100% beschäftigt.,- war es doch wieder ein Herzensthema, weil es mich gerade betrifft, wie immer bei meinen Büchern. Alle Rezepte wurden von mir entwickelt, ausprobiert und fotografiert. Viele Themen waren in meinem Kopf, die recherchiert, zusammengestellt und formuliert werden mussten. Um sicher zu gehen, das alles Hand & Fuß hat, wurde es auch noch ernährungswissenschaftlich von Frau Dr. Bettina Dörr geprüft. Mittlerweile ist es in einigen Magazinen und anderen Medien besprochen worden und TÄTTTTÄÄÄÄ … ist auf:

  • Platz 1 – Anti-Aging-Bücher
  • Platz 2 – Schlanke & gesunde Küche
  • Platz 3 – Vollwertküche …bei dem großen Buchbestellportal (Stand 02.Juli 2018)

(Fast noch mehr freuen mich die durchweg positiven Rückmeldungen „echter Menschen“, wie z. Bsp. die von Nathalie, die es bei der Verlosung gewonnen hatte und folgende Mail schrieb:

Liebe Billa,
Dein Buch „Die neue Ess-Klasse“ ist gestern bei mir angekommen!
Mein Mann und ich haben es uns gestern Nachmittag in der Sonne in unserem Baumhaus im Garten gemütlich gemacht und das Blätter und Schwelgen darin genossen.
Ich möchte dir ein Kompliment machen – die Texte und Rezepte treffen wirklich unsere Situation als Mitte/Ende-40er und das Buch ist lehrreich, gleichzeitig nicht belehrend aufgemacht. Die Fotos sind ästhetisch ein besonderer Genuss und machen Lust auf Gleich-Ausprobieren der Rezepte. Die Zutaten sind nicht hochkompliziert, sondern bei uns bekannt und in der Regel vorhanden.
Über meinen Gewinn freue ich mich sehr und danke dir sehr dafür!
Heute werde ich gleich mal die Karottencreme und Energiebällchen ausprobieren.
Es grüßt herzlich aus dem sonnigen Nordhessen
Nathalie im besten Alter 😉) 
Und wer bis hierher durchgehalten hat, kann sich noch über das sommerlich-beerige Crumble-Rezept aus der „ESS-KLASSE“ freuen.
So ein Crumble ist ein echtes Multitalent, weil er sich beliebig mit den jeweiligen Früchten der Saison variieren lässt. Die Streusel können mit Nüssen, Haferflocken und Amaranth kombiniert werden und man kann ihn zum Frühstück oder als Dessert genießen. Und Reste, sollte es jemals welche geben, werden in ein Schraubglas gefüllt und am nächsten Tag einfach ins Büro mitgenommen (den Joghurt dann allerdings bitte extra einpacken und später dazugeben).

Ich habe übrigens Koskos-Joghurt verwendet und das Rezept für mich in der veganen Version gebacken. Besonders lecker stelle ich mir den Crumble auch mit Aprikosen oder Kirschen vor. Hmmm!

 

Kalorientechnisch schlägt er auch nicht sehr zu Buche:

NÄHRWERTE PRO PORTIONKalorien 268 kcal / Fett 12 g / Eiweiß 6 gKohlenhydrate 32 g / davon Zucker 14 g / Ballaststoffe 7 g

Auch wenn das Buch sich, besonders was den Textteil angeht, an Mitte/End40er wendet, schmecken die Gerichte der ganzen Familie… ich habe es ausprobiert : )

Ihr habt „Die neue Ess-Klasse“ schon im Bücherregal stehen? Dann würde mich brennend interessieren, welches Rezept schon ausprobiert wurde und freue mich über jeden Kommentar (oder vielleicht sogar eine Bewertung auf dem bekannten Portal) von euch!

Eure Billa

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

(Visited 192 times, 5 visits today)